Archiv

ach gott, wie soll ich nur den juni ?berstehn. ich muss mich mal wieder voll in die lernerei hineinh?ngen, sonst wiad das DIE Kathastrophe schlecht hin am Ende des Semesters, aber was solls, hab ja eh nix anderes zu tun... naja ,werd halt den abend noch mit lernen verbringen und mit einigen notwendigen rauchpausen wird das schon alles werden. bin zuversichtlich. Eigentlich w?rd jetzt der rauchende smiley passen, aber der wurde ja gemeinst reserviert vom herrn m...aber mir wurscht i nimm halt den !!! der is sowies viiiiiiiiiel cooler
sch?nen abend allerseits

Resal verlinken 1.6.05 19:32, kommentieren



wenn ich nur jemanden beschreiben k?nnte, wie froh ich bin, wenn der morgige tag vorbei ist, die beschissene pr?fung. aber f?r ein tolles abendprogramm ist gesorgt, egal wies ausgeht. ich hab gelernt, gelesen bis zum hinwerden,echt wahr, und morgen werd i das schaffen.
dann ists vorbei....zumindest mal mit der ersten pr?fung im juni

Resal verlinken 2.6.05 21:50, kommentieren

Der M traf den Herrn R, da gingen sie coffee trinken. man sprach, man lachte man verzweifelte am gr??ten aller probleme, am leben. dann kam der herr o. wir waren froh, er kam gest?rmt, war bald get?rmt. und das reimen macht auch nicht mehr so viel spa?. er musste nach m?nchen, seinen k?rper und seine seele verkaufen. wir lie?en ihn ziehen. nicht mal die bekanntschaft vieler frauen konnte uns den tag vers??en, nicht die sch?nen blicke und auch nicht der traurige regen - drau?en und in der mensa.
M und R waren weit gekommen, von anagrammen ?ber epiphanien bis zu einzigartigen allegorien hatten sie das leben wohl gut beschrieben. doch der anleitung fehlte letztlich der rollende stein des ansto?es. eine ?bersetzung.
man trennte sich dann ganz im stillen und sah nach der rechnung, offengelegt von verschlossenen g?ttern. das schicksal will dass wir bezahlen, der zufall hatte ein ums andere mal die zech geprellt. und R und ich entflohen dem rationalismus auf gefl?gelten drahtpferden in richtung g?tterd?mmerung...

1 Kommentar der M verlinken 6.6.05 17:08, kommentieren

ja jetz is es geschehen, ich kam sah und sa? schon hier, w?re ndie fugen zwischen den fliesen der tiber, m?ssten die senatoren die sich brot und spiele als geister der erwartung
zu gem?te f?hren nicht um ihren platz im senat f?rchten.

spielmann gaukle mir den ton auf der laier, und schnorr mich nicht um geld an, hab numal keins. tja dienstag abend alle welt sitted in, und ich sitte jetz mit meinem kleinen espresso vor der zweidimensionalen kommunikationsm?glichkeit eines plasmabildschirms und erwarte das eintreffen neuer neuigkeiten die die alten verdr?ngen wollen. gesagt getan, warum tjosten die f?hrer der illustren kultusgemeinden nicht unter aufsicht der g?tzen die sie ihren schergen und h?schern zum hohn erschaffen, mit wattest?bchen um die mittelohrentz?ndung. um hier die herren der retro-country-band fink zu zitieren: "die fliegen kreisen um den lampenschirm, sonnst passiert hier eigentlich weiter nichts, nur hin und wieder landet eine auf dem k?chentisch."

irgendwie tut das koffein trotz entsprechender dosierung nicht seine wirkung. sollte eventuell mal wieder meine zehenn?gel schneiden. kurz gesagt ich sitte nicht in sonder darbe eher dahin. wie die gurken-apfelsienen-konfit?re im einmachglas der firma darbo

danke friends and neighbours, euer springbrunnen beehrt mein gem?t mit der erinnerung einen teebaum gie?en zu wollen.

er entschuldige mein nicht erscheinen aber von biefr?st br?ckeln die prismenfarben......

1 Kommentar der herr R verlinken 7.6.05 22:44, kommentieren

Hab endlich einen Job f?r den Sommer gefunden. Werde in unserem Nachbarort Hallstatt die Touristen herumf?hren, wo ich ganz traditionell im Dirndlgwandl meine Heimatkenntnisse preisgeben werde. Find ich witzig so eine Arbeit, man lernt viele Leute kennen, die wahrscheinlich anstrengend sind, aber ich bin viel draussen,verdiene Geld, nicht zu knapp und mach das was Frauen immer gern machen..."Gschafteln und viel reden" das freut mich!
Also der Sommer kann kommen, nur noch ein Monat lernen ....lernen... und nochmals lernen, aber es geht vorbei. Frag mich nur ob der Sommer in absehbarer Zeit doch noch vorhat vorbeizuschaun, weil wenn ich gerade aus meinem Zimmerfenster schau, seh ich Schnee auf den Bergen da vergehts der Frau R , aber was solls, hoffen kann man immer dass es besser wird und machen kann ma eh nix.
werd mi jetzt ?ber meine ach so interessanten Lernunterlagen h?ngen. Hab ja sonst nix anderes zu tun. Gedatet bin i ja erst morgen
w?nsch euch allen noch einen erfolgreichen und tollen Tag!

2 Kommentare Resal verlinken 9.6.05 13:18, kommentieren

tja, w?nsch einen sch?nen guten morgen, naja mittag. Gestern war ich wie schon vorangek?ndigt gedatet...war nett, essen gehn, danach a bissal fort, keine ahnung was da wird, wie es wird, ich lass es auf mich zukommen, er ist nett, gebildet, vielleicht sogar ein bisschen ZU perfekt, ist wahrscheinlich in euren augen eine bl?de aussage, aber ich weiss nicht ,noch nicht, ob ich mich darauf einlassen werde oder nicht. In n?chster Zeit sicher nicht, kenn ihn noch viel zu wenig, und wie gesagt...weiss nicht ob er nicht einfach zu nett ist f?r mich, frag mich ja immer wieder ob ich mich nicht doch eher zu den "ich will einen mann, der nett ist gut ausschaut, aber trotzdem auf seine art und weise ein Arschloch ist"-Frauen geh?re. Naja, ich werds in den n?chsten Wochen herausfinden, triff ihn heut wieder beim fortgehn, mal schaun, was da noch so rauskommt. Ich bin selber gespannt!
lasst es euch gut gehn...

1 Kommentar Resal verlinken 11.6.05 12:57, kommentieren

mein Kopferl tut weh, war doch gestern eine Flasche Prosecco zuviel...naja, aus Fehlern sollte man ja bekanntlich lernen...heute viel lernen f?r die Pr?fungen n?chste Woche, tja und eigentlich gibt es nicht mehr zu erz?hlen heute, ausser das sich "Mr. Perfect" heute wieder gemeldet hat,aber ich werde die Sommersonnenwende heute am See am Badeplatz eines Freundes geniessen,brauch keinen "Mr. Perfect", mir w?rde ein ganz normaler Mann reichen, der zu seinen Macken steht und der verdammt nochmal Macken hat. Bin nicht f?r die Businesswelt geboren, zumindest bin ich jetzt noch nicht reif daf?r. Tja, what shells, werd jetzt weiterlernen und hoffen, dass i was weiterbring und dann den Abend geniessen kann.
sch?nes wochenende an euch alle

Resal verlinken 18.6.05 13:22, kommentieren

Es gibt Tage im Leben die m?chte man am liebsten nicht erlebt haben, oder einfach streichen. Heute ist so ein Tag. Ein Tag an dem alles scheisse gelaufen ist, was nur scheisse laufen kann. Aber schlimmer kanns nimma werden, oder doch? Aber ich glaub jetz wirds bei mir mal wieder Zeit f?r ein Hoch. Werd einfach positiv denken, dann wird das schon wieder alles ins Laufen kommen. Freu mich heuer so auf den Sommer wie ich mich komischerweise schon lang nicht mehr auf den Sommer gefreut hab . Alle meine besten Freundinnen sind daheim, gehn nicht wie jedes Jahr auf Saison. Werd jetzt noch 5 Pr?fungen in den n?chsten 2 wochen schreiben und dann ist schluss und dann werd ich mal wieder gscheid abfeiern, is eh scho lang mal wieder notwendig. Freu mich schon drauf....

Resal verlinken 22.6.05 20:44, kommentieren

Tja, anscheinend bin ich hier die einzige die was in unsren Blog reinschreibt, aber naja, was solls.
Der Pr?fungsstress macht mich auch noch mal fertig, so heiss ist es, alle san am See und ich darf daheim noch f?r 3 Pr?fungen in den n?chsten 3 Tagen lernen.
HORROR! Aber was solls am Freitag ists vorbei und dann beginnt f?r mich der Sommer. Im Juli 2 Wochen W?rthersee, im September 2 Wochen China, dazwischen arbeiten, freu mich schon.
Ich w?nsch einen sch?nen Tag.

Resal verlinken 28.6.05 14:20, kommentieren

der Krieg

uargh! Freunde eilt herbei und z?ndet uns ein feuer. ein feuer dass in unsrer seele brenne und mit dem wind der verw?stung alles schlechte dieses grausamen menschen von dieser erde hinfortfegt. hiermit erkl?re ich die erste sitzung f?r er?ffnet!

es gilt den einen plan, den masterplan zu finden.


und nebenbei: sorry frau r, dass wir so wenig schreiben, bzw. ich, weil offensichtlich angesichts diverser softw?rprobleme die einzigen sind. wird sich bessern und vor allem ?ber den sommer wachsen. ich habe da schon so etwas im kopf...

der M verlinken 28.6.05 21:03, kommentieren

ich bin bereit um in den kampf zu ziehn, aber nicht bevor ich die menschenrechtskonvention gelesn habe! schlie?t euch an, mannen des kreuzzugs gegen das fiese lottchen! der kampfschrei m?ge erst verstummen wenn der gerechtigkeit gen?ge getan ist! herr r, welchn inhalt hatte das nette mail dass sie verfasst habn? zwecks korrekturlesn w?rs vonn?tzn wenn es die runde machn w?rde! aber in der empf?ngerliste bitte nur die ritter der bbbbbbbl?d!
greetz

der 'o' verlinken 29.6.05 18:46, kommentieren

sie geh?rt gel?ncht und gew?rgt...
ja, herr r schick die mail an die 3 mitglieder der illustren Runde...

tja um den heutigen Tag noch zu beschreiben...war eigentlich nach einer voraussichtlich m?chtigst verpatzten pr?fung total ok, bis das sich wieder leute in meinem leben melden, von denen ich jetzt eigentlich so gar nix wissen will...aber das l?sst sich nicht verhindern.
Ab Freitag hab ich Ferien, aber ich muss zugeben, ihr meine liebgewonnenen Freunde werdet mir fehlen. Aber man wird sich treffen, nehm ich an...sonst gehts ned....
w?nsch noch einen sch?nen abend

Resal verlinken 29.6.05 22:31, kommentieren

ich, oder wie es sich anhört

es ist als ob ich immer wieder ganz von vorne anfang, ich trete auf der stelle und das schon viel zu lang, meine zukunft meine tr?ume, es ist alles hin, ich wei? noch immer net, wer i bin!
herr r, es wird zeit! die sekundn verstreichn und kein gew?chshaus der welt hat genug platz f?r die gemeinen attackn, die wir aush?ckn jede minute die unsere geliebte kammeradin net bei uns weilt! pfui!! wie kann man nur so denkn! ich hasse mich selber, in diesem moment, da deutschland gegn mexiko ein vom referee erkauftes spiel um platz drei gewonnen hat. und brasilien gegn die 'gauchos'! die welt wie wir sie kennen wird nimmer lang stehn. die vier reiter der apokalypse in gestalt von fr. egger, plu(s)chi, knoggolo und mr gapp solltn uns warnen vor dem finsteren ende der uniwelt wie wir sie kennen. dank des katalysators stiegl bin i in der lage, die welt zu durchblickn wie ein neu eingebauter nebelscheinwerfer in einem vw passat turbo!
ruf die wildniss und sie wird dir antwortn! frau re, i bin endg?ltig da um zu dienen. der weiblichn begierde der frau s aus b! es tut mir leid genossn. i hab mi entschiedn. bis auf weiteres...

1 Kommentar der 'o' verlinken 29.6.05 23:06, kommentieren

die heimsuchung der persönlichen dämonen

es ist das kollektive verst?ndnis f?r die gro?e ungerechtigkeit die unserer tage unsere welt heimsucht, die mich aufschreien lie? als ich schlief und von der heimsuchung der plagen tr?umte. mit schaum vorm mund und irren augen blicke ich in die zukunft und wahrlich mein lieber o ich sehe die selben grausamen dinge. verzerrt durch die brille der verblendung und all die ureigenen ?ngste, die unser leben traumlos werden lassen, sticht der helle sonnenstrahl eines verhei?ungsvollen endes mit der gewalt einer tsunami.
komm, komm ich bin bereit, wappne ich mich schon seit jahren ob der drohenden gefahr der unf?higkeit aller menschen zu begreifen, dass ein schluss mit schrecken unausweichlich ist. ich will verflucht sein, wenn ich es nicht erleben sollte, doch will ich nicht alleine von dieser welt ziehen und nicht zu fr?h.
ich m?chte l?chelnd mit einer flasche wein und meinen einsamen kameraden o,r und frau r am rand der welt sitzen, in der g?tterd?mmerung alte d?monen am himmel werden wir sein und der finale kampf wird ein ums andere mal im ring der wahnsinnigen ausgetragen.
es wird keine sieger geben.
dagegen hilft nur tr?umen.

2 Kommentare der M verlinken 30.6.05 00:33, kommentieren